2004 Ronaldinho

Ronaldinho gewann gleich in seiner ersten Saison beim FC Barcelona den Titel Weltfussballer des Jahres 2004. Er gewann knapp vor dem Franzosen Thierry Henry (FC Arsenal) und dem Ukrainer Andrej Shevchenko (AC Mailand).
Bei dieser Wahl waren zwei Deutsche auch nominiert. Während Michael Ballack (FC Bayern) noch den 28 Platz erreichte wurde Oliver Kahn (FC Bayern) 35. und letzter.
Die Profilaufbahn des Ronaldinho und der Titel zum Weltfussballer des Jahres 2005.