2006 Fabio Cannavaro

Fabio Cannavaro ist der erste Innenverteidiger überhaupt, der zum Weltfußballer des Jahres ernannt wurde. Er gewann den Titel Weltfussballer des Jahres 2006 vor den Superstars Zinedine Zidan und Ronaldinho. Zuvor gewann Fabio Cannavaro auch bei der Wahl zu Europas Fussballer des Jahres 2006.

SSC Neapel 1992–1995

Seine Karriere startete Fabio Cannavaro beim SSC Neapel und spielte dabei 68 Pflichtspiele und erzielte 2 Tore.

AC Parma 1995–2002

1999 gewann Fabio Cannavro den UEFA-Pokal mit dem AC Parma. In den sieben Spielzeiten erzielte er 5 Tore in 212 Spielen.

Inter Mailand 2002–2004

Bei Inter Mailand traf er 2 Mal ins Tor bei 50 Einsätzen.

Juventus Turin 2004–2006

Mit Juventus Turin gewann er zwar zwei Mal die italienische Meisterschaft, die wurden aber im nachhinein dem Verein wegen Schiedsrichterbetrugs aberkannt.

Real Madrid 2006–2009

Die zwei Meistertitel mit dem spanischen Verein Real Madrid sind somit bislang seine größten Erfolge. Fabio Cannavaro spielte 74 Mal und erzielte dabei 6 Tore. Fabio Cannavaro wurde Weltfussballer des Jahres 2006.

Juventus Turin

Nach 3 Jahren spanischen Exkurs kehrte Fabio Cannavaro in die italienische Liga zur “alten Dame” Juventus Turin zurück.

94 (0)
16 (0)